Aktuell
Schwarzwaldverein e.V.
Aktuell
Mitglied werden

Verein vor Ort

Rettungspunkte

Wanderservice

swvstore

Wanderakademie


 

Wandern & MTB

Startseite Wandern Wege Naturschutz Heimatpflege Jugend Familie

CHANCE FÜR NACHHALTIGE REGIONALENTWICKLUNG

Schwarzwaldverein unterstützt Biosphärengebiet (21.01.2015) „Mit Freude nimmt der Schwarzwaldverein zur Kenntnis, dass das Biosphärengebiet im Südschwarzwald nun auf einen guten Weg ist.“ erklärte der Präsident des Schwarzwaldverein, Georg Keller, am Mittwoch in Freiburg. Der Minister für Ländlichen Raum Alexander Bonde und Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer hatten am selben Tag gemeldet, dass sich 26 Gemeinden mit einer Gebietskulisse von ca. 63.000 Hektar zusammengefunden haben, um das Projekt zur Entwicklung der Region voranzubringen.

„Der Schwarzwaldverein hatte sich in der kritischen Phase im Herbst an seine etwa zwanzig Ortsgruppen in den betroffenen Gemeinden gewandt,“ so Präsident Georg Keller weiter „und sie gebeten, sich auf der örtlichen Ebene für das Biosphärengebiet zu engagieren. Diese Initiative hat sicher auch zum jetzigen Erfolg beigetragen.“

Schon lange unterstützt der große Heimat- und Wanderverein die Planungen zu einem Biosphärengebiet im südlichen Schwarzwald. Ein zentraler Punkt ist für ihn die Förderung der Landwirtschaft, insbesondere der bäuerlichen Familienbetriebe. Diese pflegen und erhalten die attraktive Schwarzwälder Kulturlandschaft. „Neben den Landwirten müssen im Biosphärengebiet auch die kleinen Gemeinden unterstützt werden, damit sie ihre Infrastruktur erhalten und der Abwanderung der Bevölkerung vorbeugen können,“ umreißt Georg Keller eine der wichtigsten Forderungen des Schwarzwaldvereins.

Der Schwarzwaldverein sieht das Biosphärengebiet als eine einmalige Chance zur eigenverantwortlichen und nachhaltigen Entwicklung des ländlichen Raums
 

Mehr Info: Pressemitteilung des Schwarzwaldvereins vom 21. Januar 2015
Acrobat PDF-Download

 

 zurück