Aktuell
Schwarzwaldverein e.V.
Aktuell
Mitglied werden

Verein vor Ort

Rettungspunkte

Wanderservice

swvstore

Wanderakademie


 

Wandern & MTB

Startseite Wandern Wege Naturschutz Heimatpflege Jugend Familie

Konstruktive Zusammenarbeit im Ehrenamt

Schwarzwaldverein und Mountainbike Freiburg e.V. für bürgerschaftliches Engagement in Freiburg ausgezeichnet (12.12.2016): Für ihren intensiven Einsatz und die konstruktive Zusammenarbeit bei der Koordination von Wanderwegen und Mountainbike-Trails wurden die beiden Vereine am 11. Dezember von Bürgermeister Ulrich von Kirchbach zusammen mit anderen Engagierten und Organisationen im Rahmen eines Festaktes in Freiburg gewürdigt.

Schwarzwaldverein und Mountainbiker, so von Kirchbach, hätten durch gute Kooperation das Freiburger Wanderwegenetz und die Montainbikestrecken unterhalb des Schauinslands aufgewertet und potentielle Nutzungskonflikte entschärft.

Im Herbst war unter Leitung von Bezirkswegewart Lothar Pforte (Bezirk Breisgau-Kaiserstuhl) ein Stück des regionalen Wanderwegs auf eine landschaftliche attraktivere Variante verlegt und so der bisherige Wegverlauf zur Nutzung als Mountainbike-Trail freigegeben worden. Vorausgegangen waren intensive Abstimmungen zwischen den beiden Freiburger Ortsgruppen, dem Wegereferat, dem Verein Mountainbike Freiburg e.V. und dem städtischen Forstamt.

Präsident Georg Keller, der zusammen mit Bezirkswegewart Lothar Pforte, dem Bezirksvorsitzenden Manfred Metzger und weiteren Vertretern der Freiburger Ortsgruppen den Preis für den Schwarzwaldverein entgegen nahm, betonte, dass der Kompromiss oberhalb des Kyfelsensattels ein gutes Beispiel sei, wie sich derartige Probleme mit gutem Willen und gegenseitigem Respekt zur allgemeinen Zufriedenheit lösen ließen.

Die Stadt Freiburg würdigt am Internationalen Tag des „Ehrenamtlichen Engagements“ die Leistungen ehrenamtlich und freiwillig tätiger Bürgerinnen und Bürger. Auf der 16. Festveranstaltung kamen am vergangenen Sonntag über 350 Vertreterinnen und Vertreter bürgerschaftlicher Gruppierungen zusammen. Dabei ehrte Bürgermeister Ulrich von Kirchbach stellvertretend drei Personen und vier Projekte.

Neben dem Schwarzwaldverein und dem Verein Mountainbike Freiburg wurden folgende Organisationen geehrt: Der Vorstand des Schülerrats für die Vernetzung, Information und Fortbildung des Schülerengagements, der Bürgerverein Oberwiehre-Waldsee für sein Engagement für Flüchtlinge, sowie der Slow Club für sein Kulturangebot im Stadtteil Haslach. Als Einzelpersonen wurden Engagierte der Freiburger Bahnhofsmisson (Heidemarie Wieber), des Maltheser Hilfsdienstes (Martin Roesen) und der Obdachlosenhilfe (Juditha Brauer) geehrt.

Mehr Info: "Win-Win-Situation am Schauinsland", aktuelle Meldung vom 17.10.2016  weiter

 zurück