Aktuell
Schwarzwaldverein e.V.
Aktuell
Mitglied werden

Verein vor Ort

Rettungspunkte

Wanderservice

swvstore

Wanderakademie


 

Wandern & MTB

Startseite Wandern Wege Naturschutz Heimatpflege Jugend Familie

Neue Vertrauensperson der Jugend im Schwarzwaldverein

Judith Friedrich ist neue Vertrauensperson der Jugend im Schwarzwaldverein (16. Mai 2017): Ihre Aufgabe ist die telefonische Beratung und Unterstützung in Fällen von Grenzverletzungen im Rahmen der Jugendarbeit. Sie folgt Sonja Schelb nach, die in diesem Bereich mehrere Jahre ehrenamtlich engagiert war.

Der  Jugendverband des Schwarzwaldvereins setzt sich gemeinsam mit den anderen Mitgliedsverbänden der Deutschen Wanderjugend bundesweit für die Interessen von Kindern und Jugendlichen ein. Grundlage dazu ist das Schutzkonzept Fair.Stark.Miteinander. Es baut auf Prävention und die solide Ausbildung von Jugendleiterinnen und -leitern, sieht aber für den Fall von Grenzverletzungen auch Beratung und Unterstützung vor, für die die Vertrauensperson zuständig sein soll.

Um die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen zu gewährleisten und um die Gefahr von Grenzverletzungen, Übergriffen und (sexueller) Gewalt zu minimieren, ist eine präventive Arbeit auf allen Ebenen des Jugendverbandes unerlässlich. Deshalb hat die Jugend im Schwarzwaldverein Leitlinien eingeführt, die beitragen sollen, persönliche Grenzen zu achten und fair und respektvoll miteinander umzugehen.
 
Vertrauenspersonen der Jugendverbände werden von der Deutschen Wanderjugend ausgebildet und auf ihre Aufgabe vorbereitet. Sie stehen im Rahmen des Schutzkonzeptes zur Kontaktaufnahme zur Verfügung, um bei Grenzverletzungen – ob selbst erfahren, beobachtet oder vermutet – Unterstützung zu bieten.

In der nächsten Ausgabe von „Der Schwarzwald“ (August 2017) stellt sich die neue Vertrauensperson vor.

Der Kontakt zu Judith Friedrich findet sich auf der Webseite des Jugendverbandes.
 

Mehr Info zum Schutzkonzept FAIR.STARK.MITEINANDER  weiter

 zurück