Aktuell
Schwarzwaldverein e.V.
Aktuell
Mitglied werden

Verein vor Ort

Rettungspunkte

Wanderservice

swvstore

Wanderakademie


 

Wandern & MTB

Startseite Wandern Wege Naturschutz Heimatpflege Jugend Familie

Umweltminister zu Besuch im Naturzentrum

Schwarzwaldverein fordert finanzielle Unterstützung vom Land für das Naturzentrum Kaiserstuhl (4.8.2017):  Am Donnerstag, 2. August 2017, war Umweltminister Franz Untersteller auf Einladung des Schwarzwaldvereins zu Gast im Naturzentrum Kaiserstuhl in Ihringen.
Reinhold Treiber, ehrenamtlicher Leiter des Naturzentrums, stellte die Arbeit der erfolgreichen Einrichtung vor.

Nach Ansicht von Georg Keller, Präsident des Schwarzwaldvereins, leistet das Naturzentrum einen unverzichtbaren Beitrag zum Naturschutz und zur Bildung für nachhaltige Entwicklung am Kaiserstuhl. Die einmalige Natur- und Kulturlandschaft benötige zudem ein modernes, gut ausgestattetes Informationszentrum – auch um die Aufgabe als wichtiger Motor für den Tourismus zu erfüllen.

Georg Keller forderte daher das Engagement des Landes. „Der Schwarzwaldverein hat vor 20 Jahren das Naturzentrum gegründet und trägt seitdem die Hauptlast der Finanzierung.“ Weiter sagte Georg Keller: „Wir wünschen uns, dass das Land nun den Stab aufgreift und in die Förderung der erfolgreich etablierten Einrichtung einsteigt. Das Zentrum ist mittlerweile unverzichtbar geworden, verbindet es doch Naturschutz und Umweltbildung mit der im Kaiserstuhl so wichtigen Weinwirtschaft.“

Seit 1998 teilen sich Schwarzwaldverein, zehn Kaiserstuhlgemeinden und der Naturgarten Kaiserstuhl die Finanzierung des Naturzentrums. Den größten Anteil an den Kosten bringt der Schwarzwaldverein ein, zudem fördert die Stiftung „Natur- und Kulturlandschaft“ des Schwarzwaldvereins regelmäßig Projekte des Naturzentrums, wie unlängst die Erweiterung der Ausstellung durch eine original Ihringer Rebhütte.

Neben dem Besuch des Naturzentrums gehörten eine Kaiserstuhlwanderung und ein gemeinsames Mittagessen mit den Vertretern des Schwarzwaldvereins zum Programm des Ministers. Beim Gang durch die Weinberge wurden unter anderem Themen wie die Böschungspflege und die Offenhaltung der Landschaft besprochen. Auch gab Schwarzwaldvereinspräsident Georg Keller dem Minister die Positionen des Vereins zu wichtigen Naturschutz-Themen wie Windkraft im Schwarzwald, Entwicklungen im Nationalpark, zum Biosphärengebiet, zur Kulturlandschaftspflege und zum Flächenverbrauch mit auf den Weg.

Minister Franz Untersteller ist in den beiden ersten Augustwochen unterwegs, um sich vor Ort ein Bild von den vielseitigen Naturschutzaktivitäten im Land zu machen.
Der Schwarzwaldverein mit seinen 65.000 Mitgliedern ist anerkannter Naturschutzverband in Baden-Württemberg. Mit seiner Stiftung Natur- und Kulturlandschaft Schwarzwald fördert der Verein jedes Jahr zahlreiche Projekte im Natur- und Landschaftsschutz. Wichtige Schwerpunkte des Vereins sind unter anderem auch Wegemarkierung und Wanderangebote.

Das Naturzentrum Kaiserstuhl zeigt in seinen Räumen in Ihringen eine umfangreiche Ausstellung und bietet ein breites Exkursionsprogramm für Einheimische und Gäste. Dabei erfahren Besucher und Teilnehmer mehr über das Leben seltener Tier- und Pflanzenarten am Kaiserstuhl, über die einzigartige Geologie der Vulkanlandschaft sowie Naturschutz, Kultur und Weinbau.

Mehr Info:
Naturzentrum Kaiserstuhl zur Webseite
Zur Pressemitteilung weiter
 

 zurück