Aktuell
Schwarzwaldverein e.V.
Aktuell
Mitglied werden

Verein vor Ort

Rettungspunkte

Wanderservice

swvstore

Wanderakademie


 

Wandern & MTB

Startseite Wandern Wege Naturschutz Heimatpflege Jugend Familie

Wegemanagement am Schluchtensteig wird optimiert

Ab der Wandersaison 2013 einheitliche Qualitätskriterien bei notwendigen Umleitungen durch Forst- und Wegearbeiten.  Tausende von Wanderern sind auf der 119 km langen Route durch die Schluchten des Naturparks Südschwarzwald von Stühlingen über St. Blasien jährlich unterwegs. Forstarbeiten oder auch Wegearbeiten erfordern bei dieser langen Strecke, dass vor allem im Frühjahr oder Herbst kurzfristige Umleitungen auf bestimmten Streckenabschnitten erforderlich werden. Damit sich die Wanderer und Gäste auf dem Fernwanderweg „Schluchtensteig“, der mit dem Prädikat Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ zertifiziert ist, auch in diesem Fall gut zu recht finden, wird das bestehende Wegemanagement am Schluchtensteig weiter optimiert.  

Bereits bisher hat sich beim Schluchtensteig ein seit Jahren bewährtes Verfahren bei
Umleitungen etabliert, das allerdings ausschließlich über die Schluchtensteig Website und per
Mailnachricht an weitere Beteiligte funktioniert hat. Dieses bewährte System soll nun auf ein
„Wegemanagement vor Ort am Steig“ ausgedehnt werden. Neu gestaltete Umleitungstafeln und gelbe Schluchtensteigwegezeichen auf der alternativen Route sollen dem Wanderer helfen, sich ganz einfach auf den Umleitungsstrecken zu Recht zu finden.  

Dies wird möglich durch eine intensive Zusammenarbeit zwischen dem Forstamt und der
Koordinationsstelle des Schluchtensteigs beim Amt für Wirtschaftsförderung im Landratsamt
Waldshut. "Einen Qualitätswanderweg zeichnet auch aus, dass man sich immer und meist ohne
Wanderkarte gut zu Recht findet. Dies auch dann, wenn kurzfristige Routenänderungen
(Umleitungen) notwendig werden“, so Klaus Nieke vom Landratsamt Waldshut. „Wir optimieren ständig und überlegen zusammen mit dem Forst, wie weitere Verbesserungen umgesetzt werden können.“  

Die verantwortlichen Touristiker und Mitarbeiter des Forstes beim Landratsamt Waldshut sind
überzeugt, dass sich durch das neue Qualitätskonzept die Akzeptanz der Wanderer bei
Umleitungen erhöht und die Revierförster zukünftig in die Lage versetzt werden, Umleitungen
effektiv zu gestalten.  

Quelle: Pressemitteilung Landratsamt Waldshut, 8. März 2013

Mehr Info:
Der Schluchtensteig auf dieser Webseite weiter
Eigene Webseite des Schluchtensteigs weiter

 

 zurück