Aktuell
Schwarzwaldverein e.V.
Aktuell
Mitglied werden

Verein vor Ort

Rettungspunkte

Wanderservice

swvstore

Wanderakademie


 

Wandern & MTB

Startseite Wandern Wege Naturschutz Heimatpflege Jugend Familie

Trekking auf dem Querweg Freiburg - Bodensee

Aus GO WESTWEG! wird Schwarzwald verquert! Nach dem erfolgreichen Trekkingprojekt auf dem Westweg im vergangenen Jahr macht sich die  Jugend im Schwarzwaldverein im September auf den Weg von Freiburg bis nach Konstanz.

Unter dem Motto Schwarzwald verquert! wandern Teresa Glittenberg und Matze Burger in der Zeit vom 16.  bis 22. September mit jungen Erwachsenen auf dem längsten der Schwarzwälder Querwege.

Junge und junggebliebene Erwachsene können abschnittsweise oder an allen Etappen der rund 180 Kilometer langen Tour teilnehmen. Übernachtet wird in Schutzhütten oder unter freiem Himmel im Schlafsack auf der Isomatte.

Der aktuelle Aufenthaltsort der Wandergruppe kann auf der Webseite des Jugendverbandes abgerufen werden. Wie beim Projekt GO WESTWEG! wird dort auch über die Haltestellen des ÖPNV und Zustiegswege informiert, so dass die Teilnahme kurzfristig, flexibel und individuell organisiert werden kann.

Die beiden Pädagogen Glittenberg und Burger  möchten durch Mitbestimmung und Partizipation eine gemeinschaftliche Atmosphäre unter den Teilnehmenden herstellen und die Kultur und Landschaft des Schwarzwaldes erlebbar machen.

Die Teilnahme an SCHWARZWALD VERQUERT! setzt neben einer durchschnittlichen Kondition und mentaler Stärke, eine angemessene Trekkingausrüstung voraus. Je nach Dauer der Teilnahme wird die Verpflegung selbst oder gemeinschaftlich organisiert. Die ehrenamtliche Tourenführung ist kostenlos. Die Wanderführer werden unterhaltsam und informativ Geschichte, Kultur und Brauchtum entlang des Querweges vermitteln sowie die Basistechniken zum verantwortungsvollen Trekking-Aufenthalt in der Natur.  

Mehr Infos
Informationen zu SCHWARZWALD VERQUERT! sowie zu den beiden Initiatoren auf der Webseite des Jugendverbandes hier
oder bei Facebook hier
 

 zurück