Familie im Schwarzwaldverein
jung, bunt & lebendig
Familie im Schwarzwaldverein
Mitglied werden

Verein vor Ort

Rettungspunkte

Wanderservice

swvstore

Wanderakademie


 

Wandern & MTB

Startseite Wandern Wege Naturschutz Heimatpflege Jugend Familie
Entwicklung der Familienarbeit im Schwarzwaldverein

Mitte der 90er Jahre formulierten einige „Eltern-Kind-Gruppen“ im Schwarzwaldverein einen anderen Anspruch an das Wandern und die Freizeitgestaltung und entwickelten innerhalb ihrer Ortsgruppen ein eigenes Selbstverständnis. Dass diese Gruppen in Form einer „Selbsthilfebewegung für familienfreundliches Wandern“ entstanden, zeigt, dass auch unter den Mitgliedern des SWV der Anspruch an eine familien- und kindgerechte Gestaltung der Aktivitäten gewachsen war.

Der Hauptverein nahm diese Signale auf und so kam es 1996 zum ersten Treffen von „Eltern/ Kind-Gruppen“ in Gutach an dem sich sechs Familiengruppen beteiligten. Im gleichen Jahr fand eine Tagung mit dem Thema „Familienwandern“ auf dem Feldberg statt. Von da an begann die Vernetzung der Familiengruppen und die inhaltliche Entwicklung des Themas, dessen Wichtigkeit erkannt und vom Hauptverein 1998/99 zum Jahresthema ausgewählt wurde.

1998 kam es zur Gründung und zum ersten Treffen des Arbeitskreises Familienarbeit, der in den folgenden Jahre diesen Themenbereich im Schwarzwaldverein ausbaute. Dieser AK veröffentlichte 1999 die Arbeitshilfe „Familie auf Tour“ und bot den ersten Lehrgang für FamilienleiterInnen am Schluchsee an.
Im Jahr 2000 entwickelte der Arbeitskreis ein eigenes Logo der Familie im Schwarzwaldverein. Im selben Jahr ging vom Arbeitskreis auch die Initiative aus, die Familienarbeit zum Fachbereich des Schwarzwaldvereins zu machen, was auf der 131. Hauptversammlung in Donaueschingen im Jahr 2000 auch geschah.
Seitdem ist die Familienarbeit ein Fachbereich im Schwarzwaldverein und über den Hauptfachwart Familienarbeit im Hauptvorstand vertreten.